Kinder- und Jugendhaus "Taubenschlag"

Seit 1898 gibt es evangelische Kinder- und Jugendarbeit im ältesten evangelischen Haus in Unna-Königsborn. Anfangs als Kindergarten, seit Anfang der Achtziger Jahre als Kinder- und Jugendhaus haben hier immer Kinder und Jugendliche Zeit und Räume und Zuwendung gefunden.


Der Taubenschlag ist ein "Haus der offenen Tür": das gilt sowohl rechtlich wie alltäglich. Hier treffen sich Kinder und Jugendliche und verbringen ihre Freizeit, haben Ansprechpartner und erleben viel gemeinsam.


Neben regelmäßigen Öffnungszeiten finden auch immer besondere Projekte, Ferienangebote und Seminare für Ehrenamtliche statt. Ebenfalls ist die Konfirmandenarbeit der Kirchengemeinde hier verortet.


Im Keller des Hauses ist seit 2018 auch das Café Knirps in Kooperation mit der Familienbildung des Kichenkreises Unna ansässig. Immer dienstags von 9-12 Uhr können Eltern mit ihren Kleinkindern zwanglos gemeinsam frühstücken und sich austauschen.




Viele Gruppen (Chor, Kicker-Gruppe, Band) finden Platz im großen Haus an der Kamener Straße. Auch für Vermietungen stehen der große Saal, der Seminarraum oder auch das Café Knirps nach Anfrage zur Verfügung.

Der Taubenschlag